Vermieten

Suchen Sie für Ihr Haus oder Ihre Wohnung einen Mieter? Schützen Sie sich vor diesen Risiken:

  • Übereilte und falsche Wahl des Mieters
  • Zu geringe Mieteinnahme
  • Leerstand Ihrer Immobilie

Für eine schnelle und erfolgreiche Vermietung kommt es auf Folgendes an:

Der richtige Mietpreis

Die Frage des richtigen Mietpreises für Ihre Immobilie lässt sich nicht pauschal beantworten. Zu sehr schwanken Angebot und Nachfrage des schnell drehenden Mietmarktes. Ich beobachte die lokale Preisentwicklung für Sie und empfehle den optimalen Preis möglichst genau für den Zeitpunkt Ihrer Vermietung.

Ein aussagekräftiges Exposé

Mietinteressenten werden durch Exposés, die sie meist im Internet finden, erstmals auf Ihre Immobilie aufmerksam. Und weil es keine zweite Chance für den ersten Eindruck gibt, gestalte ich als professioneller Makler Exposés sehr sorgfältig. Aussagekräftige Texte werden mit hochwertigen Bildern und einem professionell aufbereiteten Grundriss kombiniert. Mietinteressenten können so besser entscheiden, ob das Angebot für sie in Frage kommt. Auch dadurch kann die Zahl unnötiger Besichtigungen reduziert werden.

Mieterwahl

Nehmen Sie nicht den erstbesten Mietinteressenten, den Sie finden. Durch gezielte Fragestellung überprüfe ich Kandidaten schon im Vorfeld einer Besichtigung. Bei Abschluss des Mietvertrages liegen in der Regel weitere qualifizierende Dokumente über den Mietinteressenten vor. Vor Mietnomaden und nicht solventen Mietern schütze ich Sie durch sorgfältige Prüfung bestmöglich.

Der sichere Vertragsabschluss

Ein rechtssicherer Vertrag ist die halbe Miete. Weil sich das Mietrecht häufig ändert, stelle ich Ihnen Mietverträge zur Verfügung, die stets aktualisiert und an die aktuelle Rechtsprechung angepasst werden – für den optimalen Schutz beider Vertragsparteien. Gerne fülle ich den Mietvertrag mit allen personen- und objektspezifischen Daten aus. Sie müssen nur noch unterschreiben.

Welche Informationen sind nötig?

Die professionelle Suche nach einem neuen Mieter lässt sich beschleunigen wenn Sie mir die folgenden Fragen schon beantworten können:

  • Wo befindet sich die Immobilie (Anschrift, Wohnungsnummer/Lage im Haus)?
  • Wie groß ist die Wohnfläche, wie viele Zimmer, welche Ausstattungsextras?
  • Liegen Grundriss und Energieausweis vor?
  • Ab wann soll (neu) vermietet werden?
  • Haben Sie eine Vorstellung vom Mietpreis?
  • Wie hoch ist die Nebenkostenvorauszahlung inkl. Heizkosten?
  • Ist die Kündigung des Vormieters rechtswirksam, z.B. von allen Mietern unterschrieben, fristgerecht eingegangen?
  • Wie kann ich den Mieter zur Abstimmung von Besichtigungsterminen erreichen?

 Wer zahlt die Vermittlung?

Der passende Mieter ist gefunden. Wer zahlt jetzt die Vermittlungsprovision? Das von der Bundesregierung verabschiedete Bestellerprinzip, bei dem der Vermieter die Provision zwingend übernehmen muss, gilt seit dem 1. Juni 2015.

4 Gedanken zu “Vermieten

  1. Pingback: Mietpreisbremse und Bestellerprinzip beschlossen | Wohnen im Taunus

  2. Pingback: Vier Schritte zur erfolgreichen Immobilienanzeige | Wohnen im Taunus

  3. Pingback: Bestellerprinzip: Was bedeutet es für Vermieter? | Wohnen im Taunus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s